Mundenheim/Rheingönnheim vs. SG LA/FT D-Jugend 15:16 (8:8)

Die D-Jugend der SG war am vergangenen Sonntag zu Gast in Friesenheim. In diesem Spiel ging es für uns um den Titel und daher wollten die Kids auch auf jeden Fall die Tabellenführung behaupten. Gleich von Beginn an wurde klar, dass dies ein Spiel auf Augenhöhe wird. Ob die frühe Anwurfzeit oder die Nervosität schuld waren ist unklar, jedenfalls geriet unsere D-Jugend zunächst in einen Rückstand und tat sich schwer damit die gut stehende Abwehr der Ludwigshafener zu knacken. Auch der Angriff der Gegner spazierte des Öfteren einfach so durch unsere Abwehr und konnte so leichte Gegentreffer erzielen.
Nach einer Taktikumstellung des Trainers kam die Mannschaft aber doch wieder auf Kurs und konnte mit einem 8:8 Halbzeitstand in der Pause. In dieser galt es die Taktik weiter zu optimieren und die Mannschaft heiß auf den Sieg zu machen.
Gegen Ende des Spiels hätte die SG noch deutlicher davonziehen können, aber leider pfiff der Schiedsrichter in den letzten Minuten, unserer Meinung nach, einige Fehlentscheidungen gegen uns. Dennoch konnten wir, wenn auch denkbar knapp, den Sieg in den letzten Sekunden behaupten.
Im Tor stand wie immer Elias und bügelte einige Patzer mit spektakulären und äußerst emotionalen Paraden wieder aus. Ihr bislang stärkstes Spiel für die SG machte Sonja. In der Abwehr überzeugte Emily mit gutem Körpereinsatz. Auch von zwei härteren Treffern ins Gesicht ließ sie sich nicht abschrecken und dirigierte die Abwehr vorbildlich. Im Angriff sorgte Leonie am Kreis für den nötigen Platz, damit ihre Mitspieler in Form von Tim, Noel und Julius erfolgreich zum Abschluss kommen konnten. Aber auch sie konnte sich in die Torschützenliste mit eintragen.
Weiterhin maßgeblich am Sieg beteiligt waren Marlon und Vincent.
Somit ist die D-Jugend auch weiterhin ungeschlagen und konnte sich den Hinrunden-Staffeltitel sichern. Das bedeutet auch, dass dies aktuell die erfolgreichste Jugend in der Vereinsgeschichte ist und sie zum zweiten Mal (in Folge) diesen Titel gewinnen konnte.
Ein ganz besonderes „Danke“ gilt dem Trainerteam um Pascal und Thomas. Aber auch bei den immer zahlreich anwesenden Eltern und Fans möchte sich das Team für die Unterstützung bedanken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.