HSG Eppstein-Maxdorf – SG LA/FT Damen 2 7:33 (3:9)

Im ersten Spiel nach der kurzen Pause waren wir heute zu Gast in Maxdorf. Anscheinend hat uns die spielfreie Zeit nicht so gut getan – wir erwischten einen miserablen Start ins Spiel. Haufenweise wurden klare Torchancen nicht genutzt; wir hatten deutlich mehr verworfene Bälle als erzielte Tore zu verzeichnen. Gegen Ende der ersten Hälfte konnten wir uns dann etwas absetzen. Nach der Pause spielten wir endlich wieder unser eigenes Spiel und konnten uns kontinuierlich weiter von den Gegnerinnen absetzen. Letzten Endes ist das Ergebnis aber auch in der Höhe verdient. Erfreulich ist, dass sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten: Celine Kaiser (Tor), Lea Jungel (9), Mara Wolf (7), Andrea Czaja (4), Lisa Posse, Viktoria Rößnick (je 3), Michaela Binder, Sonja Erbach, Sarah Albrecht (je 2), Alessandra Bendix (1)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.