Eppstein/Maxdorf – SG LA/FT D-Jugend 13:17 (04:09)

Am wirklich sehr frühen Sonntag morgen waren wir im Lokal-Derby Klassiker bei Maxdorf zu Gast.

Von der ersten Minute an taten sich unsere Kids schwer. Das ganze Spiel hindurch wirkten sie unkonzentriert, planlos und nervös. Elias fand im Tor zu seiner altgewohnt starken Leistung zurück und hielt sehr viele gute Würfe der Gegner. Selbst einen gegebenen Siebenmeter konnte er erfolgreich vereiteln.

Die Abwehr stand meistens stabil, war jedoch deutlich zu passiv und wartete immer darauf, bis sich die Gegner gesammelt hatten und einen Angriff starteten. Dadurch kamen die Maxdörfer immer wieder näher ran. Wegen übertriebener Härte wurden heute Sonja und Noel mit gelb bestraft.

Im Angriff und Umschaltspiel waren wir leider wie immer viel zu langsam und unsicher und verloren hier unnötig viele Bälle. Maxdorf störte uns aggressiv (aber auch fair).

Dies hinterließ Spuren und somit wurden wieder einmal die im Training vermittelten Inhalte nicht umgesetzt.

Dadurch kam unsere D-Jugend nur durch die gewohnt starken Einzelaktionen von Julius, Noel, Tim und Sonja zum Torerfolg. Besonders zu erwähnen war heute die starke Leistung unseres Neuzugangs Robin, welcher sogar beinahe sein erstes Tor erzielt hätte, aber auch Julius und Sonja, die in der engen Schlussphase die Nerven behielten und die entscheidenen Tore erzielten. Es spielten außerdem: Constantin, Leonie, Emily, Stefania, Marija, Marlon und Mauricio.

Ankündigung: unser nächstes Spiel wird ein Auswärtsspiel sein. Hier treffen wir am 09.02.2020 um 11:30 Uhr auf die TSG Friesenheim 2 (Sportzentrum, Eschenbachstr. 85, 67063 Ludwigshafen).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.