Leider erwischten wir heute keinen guten Tag. Heute zeigten wir eine der schlechtesten Leistungen der Runde. Weder im Angriff noch in der sonst so stabilen Abwehr funktionierte etwas. Das schlimmste war leider das enorme Wurfpech, welches sich schon seit den letzten zwei Spielen durch unsere Mannschaft zieht. Freie Torchancen wurden leider zu oft vergeben und auch bei den 7 Metern hatte wir, wie im letzten Spiel schon, nur eine mangelhafte ausbeute von zwei Toren von sechs gegebenen 7 Metern. In Minute 48 hofften wir trotz der mäßigen Leistung doch noch was holen zu können, als wir auf 4 Tore heran kamen. Leider gab es dann weitere drei zwei-Minuten-Zeitsrafen (von insgesamt 8) die man kompensieren musste, was das drehen des Spiels weiterhin erschwerte. So verabschiedete man sich mit einem Endergebnis von 25:17 aus Bobenheim-Roxheim.

Es spielten: Schlösser (Tor), Tartter (1), Jungel (8), Wolf, Wingerter (2), Czaja (2) Posse (2) Schön (1), Binder, Zeilfelder (1)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.