TuS KL-Dansenberg – D-Jugend SG LA/FT 14:15 (8:8)

Am Sonntag hatten wir unser letztes Spiel in Dansenberg. Mit fast kompletter Mannschaft (Marlon war leider erkrankt,
auf diesem Weg noch gute Besserung) ging es in die erste Halbzeit. Jedem war bewusst worum es hier ging. Dieses Spiel heute war vergleichbar mit einem Endspiel. Dementsprechend war auch die Aufregung sowohl bei Spielern als auch bei den beiden Trainern groß. Das sich Dansenberg mit einigen Spielern aus der 1. und 2. Manschaft verstärkt hat, hat uns nicht beeinflussen, man war zwar aufgeregt, aber hoch konzentriert in die Partie gegangen. Die Abwehr und unsere Torleute waren wieder mal super. Der Angriff war auf beiden Seiten sehr ausgeglichen, was das Spiel sehr spannend gestaltete. Somit ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
Man spürte deutlich die Aufregung bei beiden Mannschaften auf dem Spielfeld, auf der Bank und auch bei unseren zahlreich mitgereisten Fans, die lautstark Stimmung machten und die Mannschaft unterstützen. Bis zur Schlussminute sah es fast nach einem Unentschieden aus.
Julius traf jedoch eiskalt zur Führung und damit zum Sieg in den letzten Sekunden, was für uns den 1. Tabellenplatz bedeutete. Der anschießende Jubel war unbeschreiblich. Die ganze Mannschaft, Trainer und Fans führten einen Freudentanz auf. Konfetti, Kinder-Sekt und Fotos mit Pokal waren hier die Höhepunkte.
Wir verbeugen uns für diese erstklassige Leistung und hoffen auf eine ebenso gute nächste Rrunde. Das letzte Tor widmen wir Marlon und hoffen auf baldige Genesung.

Für Lambsheim spielten: Elias und Robin im Tor, Johann (1), Leonie, Emily, Sonja, Mauricio, Julius (3), Noel, David (6), Constantin und Tim (5)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.